Zahnimplantate ersetzen dauerhaft fehlende Zähne

Zahnimplantate ersetzen dauerhaft fehlende Zähne

Niemand möchte sich mit einem fehlenden Zahn auseinandersetzen müssen. Leere Stellen im Mund einer Person können Probleme beim Kauen verursachen und dazu führen, dass sich eine Person in Bezug auf ihr Aussehen selbstbewusst fühlt. Obwohl es Brücken und andere Möglichkeiten schon lange gibt, bieten sie nicht die Dauerhaftigkeit von implantologie leer. Mit Zahnimplantaten wird das Lächeln einer Person vervollständigt und sie wird es lieben, sich wieder sicher zu fühlen.

Was sind Zahnimplantate?

Zahnimplantate bestehen aus drei Teilen, die zu einer Arbeitseinheit zusammengefügt werden. Der erste Teil des Implantats ist die Implantatbasis und dieser Teil besteht aus Titanmetall. Titan ist das einzige Metall, das von menschlichen Knochenzellen akzeptiert wird. Auf der Titanbasis wird ein Abutment platziert, das sich dann mit der Zahnkrone verbindet. Sobald alle drei zusammengebaut sind, ist die Zahnkrone die einzige sichtbare Struktur und sieht vollkommen natürlich aus.

Was ist von Zahnimplantaten zu erwarten?

Der Prozess des Erhaltens von Zahnimplantaten umfasst mehrere Schritte, die von einem Zahnarzt ausgeführt werden müssen. Der erste Teil des Prozesses umfasst das Platzieren der Zahnimplantatbasis. Dies ist ein wesentlicher Bestandteil des Prozesses, da sichergestellt wird, dass das Zahnimplantat ein dauerhafter Bestandteil des Mundes des Patienten wird. Es dauert einige Zeit, bis das Zahnimplantat vom Kieferknochen akzeptiert wird. Wenn neues Knochenwachstum um das Implantat herum wächst, wird die Titanbasis ein fester Bestandteil des Mundes.

Der Vorgang braucht Zeit, aber sobald das richtige Knochenwachstum eingetreten ist, ruft der Zahnarzt seinen Patienten zur Platzierung des Abutments zurück. Bei Zahnimplantaten muss der Zahnarzt das Zahnfleisch öffnen und das Abutment oben auf der Zahnimplantatbasis anbringen. Sobald das Abutment eingesetzt ist, kann die Zahnkrone angebracht werden.

Zahnimplantate können bei richtiger Pflege und Wartung ein Leben lang halten. Sobald das Knochenwachstum um das Implantat herum gewachsen ist, wird es zu einem dauerhaften Teil des Körpers und kann selbst bei chirurgischen Eingriffen nur sehr schwer entfernt werden. Die gebotene Beständigkeit ist, warum sich so viele Menschen auf Zahnimplantate verlassen, um ihre fehlenden Zähne zu ersetzen.

Wie man anfängt

Um mit dem Prozess beginnen zu können, muss die Person zunächst einen Konsultationstermin mit dem Zahnarzt vereinbaren. Mit einer vollständigen Untersuchung und Röntgenaufnahmen kann der Zahnarzt feststellen, ob der Patient für Zahnimplantate geeignet ist. Wenn dem Patienten seit langer Zeit kein Zahn mehr fehlt, muss möglicherweise vor dem Einsetzen des Implantats eine Knochentransplantation durchgeführt werden, damit in der Pfanne reichlich Knochenwachstum vorhanden ist.

Zahnimplantate bieten Einzelpersonen die Möglichkeit, ihre Probleme mit fehlenden Zähnen zu überwinden und ihr Lächeln dramatisch zu verbessern. Sobald Zahnimplantate eingesetzt sind, bleiben sie für den Rest des Lebens an Ort und Stelle. Die einzigen Änderungen, die möglicherweise am Implantat vorgenommen werden müssen, sind das Abutment und die Zahnkrone. Mit einem Implantat wird das Lächeln einer Person schön und vollständig.

Published by

X